expressive. unique. wood.
expressive. unique. wood.

kostenlos

Workshop

Anmeldung

Epoxidharz Tische aus Österreich

Epoxidharz Tische erobern die Wohn- und Esszimmer der Trendsetter. Wir haben uns angesehen, was Epoxidharz eigentlich ist und wie damit einzigartige Möbelstücke kreiert werden können.

Was ist Epoxidharz?

Unter Epoxidharz versteht man ein Kunstharz, welches aus dem eigentlichen Harz und dem Härter besteht. Wenn diese zwei Komponenten miteinander vermengt werden, findet eine chemische Reaktion statt welche in wenigen Stunden zur Aushärtung führt und äußerst stabil und widerstandsfähig ist.

Epoxidharz ist ein daher ein sehr vielseitiges Material, welches in Kombination mit Holz sehr gut eingesetzt werden kann, um außergewöhnliche Möbelstücke zu kreieren.

Tisch mit epoxidharz
epoxy tischesstisch epoxidharz

Was sind Epoxidharz Tische?

Die Idee, Holz mit Epoxidherz zu kombinieren, kommt aus Amerika. Dort sind die Epoxidharz Tische schon seit einiger Zeit im Trend. Die englische Bezeichnung „Epoxy River Tables“ hat übrigens den Ursprung darin, dass der Epoxidharzanteil, der zwei Holzelemente mittig verbindet, oft aussieht wie ein Fluss.

 

Unsere Stammdesign Epoxidharz Tische

Für uns steht im Vordergrund, die Seele der Bäume weiterleben zu lassen – und zwar so naturbelassen wie möglich. Daher wird Epoxidharz bei uns lediglich zur Stabilität der Platten verwendet und um eine geschlossene Oberfläche unserer Stücke zu gewährleisten – somit bleibt das Holz der „Star“.

Wie Ihr ja ev. wisst, handelt es sich bei unseren Stammbäumen weitgehend um unbehandeltes Holz mit einzigartigen Maserungen und oft in Kombination mit einem Rand aus Naturrinde - durch die Integration von Epoxidharz als Stabilisator entsteht dadurch ein absolut einzigartiger Kontrast.

Übrigens, das von uns verwendete Epoxidharz / Gießharz ist speziell auf unsere Stammdesigntische abgestimmt und daher ist das Harz farblos und leicht opak.

couchtisch epoxidharz
resin tischepoxidharz tisch österreich

Der Herstellungsprozess eines Stammdesign Epoxidharz Tisches

1.)   Abkleben der Risse

Die Verarbeitung von Epoxidharz erfordert ein extrem genaues und vorsichtiges Vorgehen und daher werden die Risse im Holz zuerst abgeklebt bevor sie mit Epoxidharz aufgefüllt werden.

 

2.)   Gießvorgang

Das Harz wird danach schichtweise in die Holzrisse gegossen, um so wenig Blasen wie möglich zu erzeugen.

 

3.)   Härtungsprozess

Das Harz benötigt circa eine Nacht, um völlig auszuhärten.

 

4.)   Finalisierung

Nach dem Aushärten wird die gesamte Platte mit der Dickenhobelmaschine gehobelt. Feine Risse und Löcher werden mit einem schwarzen Holzkit aufgefüllt da das Harz zu zähflüssig ist für manche Stellen.

 

Danach wird die Platte mit viel Liebe zum Detail geschliffen. Denn, Epoxidharz hat eine höhere Dichte als Holz und benötigt daher sorgfältige Handarbeit um eine sanfte, glatte Oberfläche zu erzeugen.

 

Der letzte Arbeitsschritt ist das wachsen der Tischplatte. Die Platte wird dabei mit einem speziellen Holzwachs behandelt, um die natürliche Farbe des Tisches hervorzuheben (auch anfeuern genannt), dadurch erhält das Epoxidharz eine leicht matte Optik.

Preis Information: Die Preise von Stammdesign Tischen variieren stark nach Holzart, Größe und Sonderwünschen. Ein Ess- oder Bürotisch von 2,5 – 3 m Länge hat in der Standardversion einen Preis von ca. 6500 – 10000 €.

Artikel teilen